Solaranlage: welche Batterie benötige ich?

Der nächste wichtige Faktor einer Solaranlage wäre: DIE BATTERIE. Es gibt sehr viele Arten von Batterien: AGM, GEL, Hybrid Batterien usw. Aber ist auch jede Art von Batterie ist für meine Solaranlage geeignet?

Ja, jede Art von Autobatterie oder Säurebatterie kann für Ihre Solaranlage gebraucht werden. Ganz salopp kann man als Faustformel sagen: Bewegt man sich innerhalb eines 12V Systems reichen Batterien zwischen 30 und 100 Ah. Möchte man 230V Geräte nutzen, sollte die Batterie mindestens 100Ah oder höher vorweisen können. Die angegebenen Ah stehen für Amperestunden. Mit Hilfe dieser Angabe können relativ einfach ermitteln wie groß Ihre Batterie wirklich sein muss:

Ist der Verbrauch eines Fernsehers z.B. mit 4A angegeben heißt das, dass das Gerät in der Stunde 4 Ampere verbraucht. Möchten Sie den Fernseher 10 Stunden betreiben, benötigen Sie also eine 80Ah Batterie. Nun werden sich einige wundern: Warum 80 und nicht 40Ah? Die Antwort hierzu ist relativ einfach: Eine Batterie kann immer nur bis zur Hälfte entladen werden, da ansonsten die Gefahr einer Tiefenentladung besteht. Wichtig bei einer Batterie ist darauf zu achten, dass die Batterie auch nicht ÜBERGELADEN wird, sonst kann dies zur Beschädigung des Spannungswandlers oder Ladereglers führen. Fragen Sie immer nach einem Datenblatt mit technischen Daten für eine Batterie, um unnötige Schwierigkeiten zu vermeiden.

TV Verbrauch - 4Ah/Std:

Für 10 Std TV schauen: 4Ah x 10 Std = 40Ah + 40Ah (+ die gleiche Summe wegen Tiefentladung) = 80 Ah Batterie.

Sonnige Grüße,
Ihr EnergyXXL Team

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen